Kursana Residenz in Regensburg

Veröffentlicht in: Erlebnisse | 0

Aus der Kursana Residenz in Regensburg berichtet die Demenzerzählerin Annika Hoffmann:
„Ein hundertjähriger Mann, von dem die Betreuerinnen sagten, er spreche kaum noch, war in meiner Erzählstunde erstaunlich wach. Er ahmte mit verschmitztem Gesicht meine Gesten nach. Und als ich Die Bremer Stadtmusikanten zu Ende erzählt hatte, brach er ganz unerwartet in einen richtigen Redeschwall aus. Er sprach plötzlich und gestikulierte dabei und es war gut verständlich. Das hat mich sehr berührt.“ Einen weiteren wunderschönen Eindruck liefert sie aus dem RSG Bürgerheim in Regensburg: „Ich habe das Märchen Der Froschkönig erzählt. Und als ich mich von den Bewohnern verabschiedete, hielt ein Mann meine Hand einen Moment lang fest und sagte mit leuchtendem Blick:
„Wenn Sie die Königstochter sehen, grüßen Sie sie von mir!“

zurück >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.